Warum wir unserer Intuition nicht vertrauen

Warum wir unserer Intuition nicht vertrauen

Das Vertrauen in unsere Intuition ist etwas, das so einfach klingt, aber wir können es uns selbst so schwer machen. Erfahre, warum wir von unserer Intuition getrennt sind und wie wir uns wieder mit unserer inneren Stimme verbinden können.

Wie Du den Vertrauensfaktor mit Deiner eigenen Intuition wirklich wieder aufbauen kannst.

Vertraue deiner Intuition und vertraue deinem Weg.

Um zu beginnen, dich zu erweitern, um deine Träume zu verwirklichen, ist es Zeit, deine Intuition zu nutzen und ihr zu vertrauen. Das klingt einfach genug, oder? Es ist wahrscheinlich nicht das erste Mal, dass du das hörst. Warum machen wir das dann nicht einfach? Warum ist es so schwierig zu glauben, dass die kleine leise Stimme, die von innen kommt, tatsächlich genau das ist, was wir genau zu diesem Zeitpunkt tun müssen?

Angst – Die große Immobilisierung

Die Angst, tatsächlich erfolgreich zu sein, ist ein großer Teil davon, warum wir unserer Intuition nicht vertrauen. Wenn wir mit dem von uns gesetzten Ziel tatsächlich erfolgreich sind, könnte das bedeuten, dass du einige Dinge tun müsstest, die weit außerhalb unserer Komfortzone liegen, um dieses Ziel zu erreichen. Es könnte bedeuten, dass du schwierige Gespräche führen oder deine Wahrheit sagen musst.

Wie dient Verwirrung uns?

Wir denken gerne, dass wir verwirrt sind und dass unsere Intuition wirklich nicht für uns funktioniert. Du weißt natürlich auf der Seelenebene, dass es sich hier um eine Koje handelt. Du weißt wirklich, was zu tun ist, aber meistens ist die Aussicht, den nächsten Schritt zu tun, zu beängstigend und anstatt diesen Schritt zu tun, die die Angst zu überwinden, denkenwir, dass wir verwirrt sind. Wir können jahrelang in Verwirrung geraten sein, wenn es darum geht, unseren Lebenszweck zu verwirklichen.

Der rationale Verstand

In unserem rationalen Verstand dreht sich alles um das Durchdenken unseres Handelns. Wir denken und denken und denken und denken und denken. Weißt du, was das für dich bedeutet? Analyse Lähmung. Es ist wie, um unseren Verstand beschäftigt zu halten, wir glauben, dass wir eine Situation oder Entscheidung analysieren und überanalysieren müssen. Das Problem ist, dass wir damit nicht wirklich eine Entscheidung getroffen haben, sondern nur den Entscheidungsprozess noch länger hinausgezögert haben. Auf diese Weise beginnen wir, unserer intuitiven Führung zu misstrauen.

Wiederverbinden mit unserer Intuition

Es geht um Vertrauen. Es geht darum, diesen stillen Gedanken zu nehmen, der unsere Seele zum Singen bringt und dabei zu bleiben. Ich denke, eines der wichtigsten Dinge, die man erkennen muss, ist, dass Angst und Verwirrung natürlich sind und Teil des Wachstumsprozesses. Indem wir verstehen und beobachten, was auftaucht, wenn wir eine wahre Entscheidung rein aus Intuition treffen, können wir jene Bereiche erkennen, mit denen wir nicht vollständig in Einklang stehen, und Maßnahmen ergreifen, um in Übereinstimmung zu sein.

Bleibe dran…..
Wenn du also immer noch Schwierigkeiten hast, deiner Intuition zu vertrauen, bleib dran. In Kürze folgt ein Post, der erklärt wie wir uns wieder mit unserer Intuition verbinden können.

Deine Gedanken?
Was sind deine Gedanken über Angst und Verwirrung, die deine Intuition blockieren? Hinterlasse gerne unten einen Kommentar.

Image may contain: flower and outdoor
Shortlink http://q.gs/EZiyb